SHE‘S BACK – „contessas.comeback“ in Bayreuth 16. April 2018 – Veröffentlicht in: Allgemein

Die Stadt Bayreuth kennt man vielleicht in erster Linie durch die Musiktheaterfestspiele. Jahr für Jahr laden diese nicht nur nationale Gäste der Kulturszene ein und begeistern nicht nur mit dem Inhalt des Festivals sondern auch dem drum herum.

Im Zuge der Spiele 2018 fand in den vergangenen Tagen allerdings ein Projekt statt, dass zwar ebenfalls die Kultursparte bedient allerdings eher die junge Generation dahinter.

Die „I Know A Guy Gallery“ brachte der Stadt das Comeback von Contessa – SHE’S BACK!

Sechs Street Art Künstler (case_maclaimNYCHOSStoheadDrew MerrittMatthias Mazal Mross und ELIOT the super.) hatten die Möglichkeit vor Ort mit Murals einen Teil zu dem Projekt beizutragen. Hintergrund war u.a. die Wiedereröffnung des Markgräfliche Opernhauses, welches in den letzten Jahren Stück für Stück saniert wurde.

Gleiches galt zum Teil für die Street Artist, die das barocke, visuelle Erbe aufnahmen und eigens interpretierten.

Die Resultate können sich mehr als sehen lassen und laden nunmehr sicher nicht nur die ältere Kulturgeneration in die Stadt ein.

Basch

Case Maclaim @ Bayreuth, Germany – SHE’S BACK Project – Fotocredit: iknowaguy.gallery

Street Art Germany

Matthias Mross @ Bayreuth, Germany – SHE’S BACK Project- Fotocredit: iknowaguy.gallery

Street Art Germany

NYCHOS @ Bayreuth, Germany – SHE’S BACK Project- Fotocredit: iknowaguy.gallery

Street Art Germany

Stohead @ Bayreuth, Germany – SHE’S BACK Project- Fotocredit: iknowaguy.gallery